Schutz vor Bedrohungen

unbekannte Apps blockieren

App Whitelisting

nur zugelassene Apps starten

Zentrales Mangement

mit umfassender Protokollierung

Damit nur läuft, was laufen soll

Durch den Einsatz von Anti-Executable stellen Sie Ihren Anwendern die Apps zur Verfügung, die sie benötigen. Gleichzeitig werden nicht zugelassene Anwendungen wie Chat-Programmen, Spielen, Videosoftware und vor Internetgefahren wie Spyware, Malware, Keylogger oder Adware blockiert.

Erweiterte Funktionen in der Enterprise-Version umfassen die Möglichkeit, Computer herunter- oder hochzufahren, Tastaturen und Mausaktivitäten zu blockieren, sowie eine zentralisierte Kontrolle über Arbeitsplatzschutzeinstellungen.



Produktübersicht

  • Anti-Executable Standard

    Anwendungskontrolle für kleinere IT-Umgebungen mit Windows-Betriebssystemen.

    • Verhindert die Installation unbefugter bzw. unerwünschter Anwendungen
    • Schützt PCs vor Bedrohungen, wie Spyware, Malware, Keyloggern usw.
    • Stellt sicher, dass keine illegale, unlizenzierte oder unethische Software installiert werden kann (Compliance von Arbeitsplätzen)
    • Reduziert durch Schadsoftware ausgelöste Anfragen beim HelpDesk
    • "Fingerabdruck" verhindert das Umgehen der Schutzfunktionen, z.B. durch Umbenennen von Installationsdateien
    • Trusted-Publisher-Funktionalität lässt autorisierte Updates zu
    • Verstärkt die Zuverlässigkeit und Sicherheit von PC-Arbeitsplätzen, ohne dadurch die Produktivität einzuschränken

    Das Management erfolgt bei Anti-Executable Standard direkt an den jeweiligen PCs.

         
  • Anti-Executable Enterprise

    Anwendungskontrolle mit zentraler Management-Konsole.
    Zusätzlich zum Standard-Funktionsumfang bietet die Enterprise Edition:

    • Zentrale Implementierung und Konfiguration der Endpunkte
    • Schnelle Installation auf einem oder allen Arbeitsplätzen
    • Verwaltung und Export der Protokoll- und Aktivitätsdateien
    • Einrichten und ändern von Wartungszeiträumen
    • Zusatzfunktionen (geplantes oder soforitiges Aufwecken, Herunterfahren, Neustarten)

         
  • Anti-Executable Server

    Applikationskontrolle für Windows Server.

    • Whitelisting für Anwendungen auf Windows Servern
    • Verhindert die Ausführung nicht autorisierter Software auf Servern
    • Umfangreiche Protokollfunktionen

         
  • Anti-Executable Cloud

    Cloud-basierte Applikationskontrolle für Windows-PCs.
    Subscription mit der Funktionalität von Anti-Executable Enterprise

    • Automatisierung von Wartungsaufgaben
    • Mandantenfähig (unterstützt die Absicherung von Abteilungen, Niederlassungen, unterschiedlichen Endkunden)
    • Konfiguration und Management im Browser und per Smartphone-App
    • GDPR-/DSGVO-konform durch Amazon AWS Cloud-Server in der EU

         

Das leistet Anti-Executable

Nach der Installation scannt das Programm automatisch das System und setzt für Sie die Freigabeliste auf. Ist die Lösung dann in Betrieb, sorgt die Trusted-Publisher-Funktionalität dafür, dass Sie Updates von Softwareanbietern, denen Sie vertrauen, automatisch verwalten können. Überprüfen Sie eine Datei, indem Sie diese mit der IdentiFile(tm)-Datenbank abgleichen. Wenn Sie sich hinsichtlich der Vertrauenswürdigkeit eines bestimmten Programmes nicht sicher sind, schauen Sie einfach in der Onlinedatenbank nach. Mit Millionen von Hash-Einträgen ist sie eine großartige Quelle für aktuelle Informationen, die zur Sicherheit Ihres Unternehmens beitragen können.

Funktion Standard Enterprise Cloud
Schützt vor Malware, Spyware und unerwünschter Software ja ja ja
Whitelist basierend auf kryptografischem Hash-Wert verhindert die Ausführung nicht gelisteter Programme ja ja ja
Automatische Generierung der Whitelist auf den Workstations ja ja ja
Whitelists können importiert, exportiert, angezeigt, bearbeitet, durchsucht, zusammengeführt und sortiert werden ja ja ja
Unterstützung für mehrere Whitelists optional per Cloud-Adapter ja ja
Zentralisierte Verteilung von Whitelists optional per Cloud-Adapter ja ja
Ordner, Laufwerke, Festplatten oder Netzwerklaufwerke können von der Whitelist ausgeschlossen werden ja ja ja
Protokoll aller unerlaubten Installationsversuche ja ja ja
Scannen entfernter Workstations, um eine Whitelist zu erzeugen optional per Cloud-Adapter ja ja
Whitelists auf Basis eines Zeitplans aktivieren oder deaktivieren optional per Cloud-Adapter ja ja
Blacklist kann als zusätzliche Schutzschicht aktiviert werden ja ja ja
Jede Anwendung auf der Blacklist wird an der Ausführung gehindert ja ja ja
Whitelists/Blacklists erlauben Einträge nach Datei, Herausgeber und Pfadangabe ja ja ja
Spezifische Schutzebenen für Administratoren, vertrauenswürdige und externe Anwender ja ja ja
Personalisierbare Nachricht beim der Ausführung nicht erlaubter Aktivitäten ja ja ja
Verteilung in einem Master-Image unterstützt ja ja ja
Nur autorisierte Anwender können Anti-Executable konfiguireren und deaktivieren ja ja ja
Aktivierung/Deaktivierung im laufenden Betrieb jederzeit möglich ja ja ja
Tarnkappenmodus ja ja ja
  ja = verfügbar    optional = optional lieferbar    optional per Cloud-Adapter = optional in der Cloud
Die integrierte Trusted-Publisher-Funktion ermöglicht, dass Sie alle Updates eines bestimmten Softwareanbieters, wie z. B. Microsoft, mit einem einzigen Mausklick verwalten können. Dank der vierstufigen Kontrolle können Sie detailliert vorgehen und sogar die für Ihr Unternehmen richtige Softwareversion festlegen. Darüber hinaus wird auch die Kontrolle auf Ordnerebene sowie die Einschränkung von USB-/CD-ROM-Laufwerken unterstützt, wie auch die Möglichkeit, unterschiedliche abteilungs- oder gruppenabhängige Richtlinien festzulegen.

Funktion Standard Enterprise Cloud
Kompatibel mit führenden Antivirus- und Anti-Spyware-Programmen von Drittanbietern ja ja ja
Ergänzt Gruppenrichtlinien und das Active Directory ja ja ja
Kompatibel mit schnellem Benutzerwechsel ja ja ja
Ausnahmeregelungen für spezifische Anwendungen wie z.B. Antiviren-Software ja ja ja
Zeitgesteuertes Herunterfahren, Neustarten oder Aufwecken per Wake-on-LAN optional per Cloud-Adapter ja ja
Wartungsmodus unterstützt die Installation von Updates und neuer Software ja ja ja
Wartungsmodus wird automatisch aktiviert, wenn Deep Freeze einen Computer aufgetaut hat ja ja ja
  ja = verfügbar    optional = optional lieferbar    optional per Cloud-Adapter = optional in der Cloud
In der Enterprise-Version ermöglicht die zentrale "Faronics Core" Konsole eine bequeme Bereitstellung, Konfiguration und Steuerung. Fügen Sie Dateien spontan zur Liste hinzu oder entfernen Sie sie, und wenden Sie die Änderungen mit nur wenigen Klicks auf alle relevanten PCs an. Über die Konsole können Sie die Berichte einsehen und sich so davon überzeugen, dass das Produkt funktioniert. Diese Berichte machen deutlich, welche Programme am häufigsten versuchen, Zugang zu Ihrem Netzwerk zu erhalten, und auf welchen Rechnern die meisten Probleme auftreten.

Funktion Standard Enterprise Cloud
Schnelle Verteilung von Anti-Executable auf alle Arbeitsplätze optional per Cloud-Adapter ja ja
Selektives Akivieren/Deaktivieren auf einer oder mehreren Arbeitsplätzen optional per Cloud-Adapter ja ja
Protokolle aller Übertretungsversuche verwalten und exportieren optional per Cloud-Adapter ja ja
Gruppieren und filtern von Arbeitsstationen optional per Cloud-Adapter ja ja
Sofortige Passwortänderung auf geschützten Arbeitsplätzen optional per Cloud-Adapter ja ja
Kommunikation mit Arbeitsplätzen über LAN, WAN oder Internet optional per Cloud-Adapter ja ja
Aufgaben werden an inaktive Arbeitsplätze gesendet, sobald diese wieder erreichbar sind optional per Cloud-Adapter ja ja
Terminplanungen im laufenden Betrieb verändern optional per Cloud-Adapter ja ja
Audit Modus lernt aus den Interaktionen der Anwender und baut eine Kontrollliste auf optional per Cloud-Adapter optional per Cloud-Adapter ja
Überprüfen der Übertretungen im Kontext individueller Dateien oder Computer mittels Widgets optional per Cloud-Adapter optional per Cloud-Adapter ja
Schwelle der proaktiven Benachrichtigen für Administratoren anpassen optional per Cloud-Adapter optional per Cloud-Adapter ja
Optimiert Systemeinstellungen für maximalen Schutz gegen Ransomware-Angriffe optional per Cloud-Adapter optional per Cloud-Adapter ja
Verwalten, verteilen und konfigurieren über eine Browser-Konsole oder per mobiler App optional per Cloud-Adapter optional per Cloud-Adapter ja
  ja = verfügbar    optional = optional lieferbar    optional per Cloud-Adapter = optional in der Cloud
PRODUKTE
Mobile Lösungen
Access Lösungen
Sicherheitslösungen
Bildung
ÜBERSICHT
Distribution
Kundenreferenzen
Downloads
Support

+49 (0) 7541 97 10 99-0
+49 (0) 7541 97 10 99-90
info@giritech.de