Giritech GmbH
Presse  |  Newsletter  |  Forum  |  Partnerportal  |  Twitter  |  Facebook  |  YouTube  |  RSS



 
 

G/On Clients - für
höchste Flexibilität

Die G/On Clients sind für alle wichtigen Betriebssysteme verfügbar und bieten Geräteunabhängigkeit, sowie umfassende Token-Unterstützung.

Giritech hat mit G/On 5 ein flexibles Client-Konzept eingeführt, das plattformübergreifenden Zugriff mit zentralem Deployment auf unterschiedliche Tokengeräte kombiniert. Im Gegensatz zu anderen Verfahren, beziehen sowohl der G/On-Client, als auch die auf den Token eventuell vorhandenen Applikationsclients ihre Konfiguration zur Laufzeit zentral vom G/On Server.
 

 

G/On Clients G/On Token-Lineup G/On Client Enrollment

G/On Produktbroschüre (PDF)
 

Das Internet kann ich jederzeit nutzen, auch wenn ich über
G/On verbunden bin. Das war mit VPN deutlich komplizierter.

Daniel Kast - World Vision Schweiz

Einfachste Bedienung

Sicherheitstechnologien müssen leicht bedienbar sein, damit sie von den Nutzern akzeptiert werden. Ein wesentliches Merkmal von G/On ist deshalb die einfache Bedienbarkeit, auch durch Anwender, die keinerlei technischen Vorkenntnisse mitbringen.

Der Client passt sich automatisch dem Erscheinungsbild des jeweils verwendeten Betriebssystems an und stellt dem Nutzer nur exakt die Zugriffsmöglichkeiten zur Verfügung, die der G/On-Server im Rahmen der Online-Authentifizierung und -autorisierung freigibt. Im Gegensatz zu VPNs werden Restriktionen, aufwändige Konfigurationen und mehrfache Anmeldungen vermieden. Stattdessen können alle Dienste und Programme auf dem Gast-PC auch während der aktive G/On-Sitzung ohne Gefährdung der Sicherheit weiterhin genutzt werden.
 

 

G/On unter Windows, Mac und Linux G/On für iPad und iPhone G/On für iPad und iPhone

 

Installationsfrei und ohne lokale Konfiguration

Bei G/On hat maximale Sicherheit höchste Priorität. Deshalb werden auf dem Client-Computer weder Konfigurationsdaten, noch Passworte oder interne Ziel-IPs auf Produktivsystem im Unternehmen gespeichert. Dies ist ein wichtiger Schutz gegen Cyberattacken und Spähangriffe. Im Falle eines Geräteverlusts oder Diebstahls sind keine verwertbaren Informationen bezüglich der G/On-Connectivity vorhanden, die ein potenzieller Angreifer ausnnutzen könnte, um sich Zugang in das Unternehmensnetzwerk zu verschaffen. Dadurch sind die Haftungsrisiken auf ein absolutes Minimum reduziert.

 

Support für Token und Authentifizierungsgeräte

Die G/On Clients unterstützen verschiedene Token mit unterschiedlichen Funktionalitäten und Möglichkeiten für die Authentifizierung. Dadurch kann der Anwender - abhängig von seinen Anforderungen und dem Preispunkt - die für ihn am besten geeignete Variante auswählen.

Die Palette reicht vom USB-Token mit kombiniertem Speicherplatz und CD-ROM Partition, bis zur hardwareseitigen Verschlüsselung, besonders robusten Gehäusen und kryptografisch geschützten Smartcards nach Common Criteria bis EAL 5+. Die Einbindung der vielfältigen Token-Devices wird durch eine flexible Plugin-Architektur ermöglicht, die auch individuelle Lösungen in Enterprise-Umgebungen erlaubt.

 

Client-Funktionsweise

Der G/On Client fungiert als "Erweiterung" des G/On Gateway Servers (virtuelle Appliance). Er sorgt dafür, dass alle Entscheidungen des Servers auf der Clientseite implementiert und durchgesetzt werden. Zusätzlich steuert er den eigentlichen Anwenderdialog und adaptiert diese Dialoge auf das Endgerät und dessen Betriebssystem. Die Dialogkomponente unterstützt den Nutzer mit Aktivitätsanzeigen, verschiedenen Statusmeldungen oder Warnhinweisen, zeigt das finale Ergebnis der Autorisierungsentscheidungen in Form von benutzerspezifischen Menüs an und akzeptiert Menüauswahlen bzw. handelt aufgrund dieser entsprechend.

Die gesamten clientseitigen Funktionen werden (ebenso wie die Konfiguration und Einrichtung der Anwenderdialoge) vollständig über den G/On Server online kontrolliert.

Der G/On 5 Client implementiert die clientseitigen Unterstützung für:

Gegenseitige Authentifizierung und Autorisierung
Im Online-Verfahren (Challenge / Response) und vollständig kontrolliert durch den zentralen G/On Server im Unternehmen, abhängig von den verfügbaren Authentifizierungsoptionen.

Launch and Traffic
Starten des autorisierten Applikationsclients und Transportieren der Daten zwischen Applikationsclient und Netzwerk.

Anwenderdialog
Für die Benutzeranmeldung (Login), sowie die Darstellung des für den Nutzer gültigen Autorisierungsergebnisses (wie und in welcher Form darf der User Applikationen auf zugreifen).

Deployment
Verteilung von Software auf das Anwendergerät, basierend auf der Anforderung des Nutzers oder den Vorgaben des G/On Servers.

 

Einfache Lizenzierung

Pro Benutzer ist eine G/On User-Access-Lizenz (UAL) erforderlich. In der UAL ist die Lizenz für einen (1) Token beinhaltet. Die User-Access-Lizenz kann plattformübergreifend verwendet werden. Falls ein Anwender mehrere Tokengeräte nutzen möchte (beispielsweise iPad plus Desktop oder iPhone plus USB-Token), dann kann er weitere Token-Access-Lizenzen (TAL) zusätzlich erwerben. Das Token-Device selbst ist separat erhältlich.

 

Unterstützte Betriebssysteme

G/On bietet Clients für alle gängigen Plattformen. Hier erfahren Sie mehr:

   
  G/On für Windows G/On für Linux G/On für Mac OS X G/On für iOS
  G/On für Windows G/On für Linux G/On für Mac OS X G/On für iOS
       

 

G/On live testen

Laden Sie jetzt den G/On Test-Client und verbinden Sie sich mit unserem Demoserver.
G/On jetzt testen


Videoclips

Besuchen Sie die G/On Video-Übersicht oder unseren YouTube-Kanal.
G/On Videoclip


Erfolgsgeschichten

Lesen Sie die Success-Stories unserer Kunden
G/On Success Stories


Wir sind für Sie da

+49 (0) 75 41
97 10 99-0
+49 (0) 75 41
97 10 99-99
info@giritech.de
sales@giritech.de
Kontaktformular
   
Facebook
Twitter
Giritech GmbH